Werkstofftechnik (Materialwissenschaften)

Studienablauf

Bitte bedenke, dass der Studienablauf davon abhängig ist, für welche Art des Dualen Studiums Du Dich entschieden hast. Die verschiedenen Arten des Dualen Studiums sind hier für Dich abgebildet.

In den ersten Semestern belegst Du vor allem Grundlagenfächer, lernst Programmieren, die Grundlagen der Informationstechnik, der Betriebswirtschaft, der Statik und Festigkeitslehre.

Außerdem begleitet Dich die Chemie über mehrere Semester, nämlich die allgemeine, die anorganische, die organische und die physikalische Chemie. In der Mitte des Studiums steigst Du dann ein in die Fertigungs- und Maschinentechnik und mit den enbtsprechenden Grundlagen im Gepäck beginnst Du, dich mit den verschiedenen Werkstoffen zu beschäftigen. Dabei spielen vor allem Kunststoffe, Glas, Keramik und Metall eine wichtige Rolle.

Gegen Ende des Studiums rücken die Werkstoff- und Oberflächenanalyse, Verbund- und Funktionswerkstoffe und die Beschichtungstechnik in den Fokus.

Studieninhalte Werkstofftechnik

Deine Aussichten

Werkstofftechnik und Materialwissenschaften sind in jeder Industriebranche relevant. Der besondere Reiz dieses Studiums liegt darin, dass Du dich mit verschiedenen Werkstoffen und Verbundwerkstoffen beschäftigen kannst, sodass Dir nach dem Studium viele Möglichkeiten offenstehen. Besonders gut bist Du natürlich bei den Granulatherstellern und Compundeuren aufgehoben, bei denen Du kundenspezifische, innovative Kunststoffe entwickeln kannst oder in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung eines Unternehmens. Auf jeden Fall wird Dir nicht langweilig werden, denn die Werkstofftechnik ist immer mit Versuchen, Messungen, Prüfungen und Entwicklungsarbeit verbunden - ein spannendes Arbeitsumfeld ist Dir also sicher.

Infos und Dokumente zu den Hochschulen - Bachelorstudium

Hochschule Hof

Die HS Hof bietet Werkstofftechnik als Verbundstudium an, im Verbund mit den Ausbildungsberufen

Die Infos zum Studiengang findest Du hier, die Infos zum Dualen Studieren hier.

Flyer zum Studiengang

Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Die Georg-Simon-Ohm Hochschule bietet ebenfalls Werkstofftechnik als Verbundstudium mit den Ausbildungsberufen

sowie Werkstofftechnik als Studium mit vertiefter Praxis.

Infos zum Studiengang

Infos zum dualen Angebot

Master

An der Hochschule Hof kannst Du im Anschluss auch einen Master Verbundwerkstoffe (M. Eng.) absolvieren.


MyPlastics • Eine Initiative des Kunststoff-Netzwerk Franken e.V.
Gottlieb-Keim-Straße 60 • 95448 Bayreuth • 0921 50736-310 • E-Mail