Home Kontakt Anfrage Impressum  

 
 
  MyPlastics
  Aktuelles
  Termine
  Kunststoffbranche
  Ausbildungsberufe
marker   Studium
  Ausbildung mit Kunststoff
  Angebote für Unternehmen
  Downloads
   

 

 

>>> zurück zur Übersicht

03.11.2014 - MyPlastics auf dem AK Aus- und Weiterbildung bei der Firma Schlaeger Kunststofftechnik GmbH


Der AK Aus- und Weiterbildung war am 03.11.2014 zu Gast bei der Firma Schlaeger Kunststofftechnik GmbH in Bayreuth. Thema der Arbeitskreissitzung war „Psychische und Physische Belastungen in der Ausbildung – Erkennen und Maßnahmen“.

MyPlsatics auf dem AK Aus- und Weiterbildung bei der Firma Schlaeger Kunststofftechnik GmbH
Herr Bassimir begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich bei Geschäftsführer Herr Anton Fuchs der Firma Schlaeger Kunststofftechnik GmbH für die Einladung nach Bayreuth. Herr Fuchs stellte den Teilnehmern die drei Bereiche der Firma vor, welche sich aus der Schlaeger KunststofftechnikFormentechnik Bayreuth und der TBB-Technische Berufsbildung Bayreuth zusammensetzt.


Anschließend referierte Herr Dr. Harald Schenk zum Thema „Psychische Belastungen bei Jugendlichen während der Ausbildung“. Er zeigte auf, welche Faktoren auf Jugendliche wirken können und dass psychische Probleme meist aus einer Mischung aus mehreren Belastungsfaktoren hervorgehen. Ebenso konnte er den Teilnehmern erläutern, was deren Aufgaben als Ausbilder im Betrieb sind um keine psychischen Belastungen auf die Jugendlichen wirken zu lassen. Diese Analyse der Situation soll auch in der Arbeitsplatzanalyse niedergeschrieben werden. Im Anschluss daran Erfolgte eine Diskussion und Reflexion des Arbeitskreises, ebenso wie ein Erfahrungsaustausch der teilnehmenden Unternehmen.
Nach dem Mittagessen führte Herr Anton Fuchs die Teilnehmer durch das Firmengelände, welches alle Teilnehmer begeisterte.


Am Nachmittag erfolgte eine kurze Besprechung des erstellten Leitfadens zur Schnupperlehre. Ebenso wurde anhand eines Fragenkatalogs eine Ist-Analyse zum derzeitigen Umgang mit der Möglichkeit einer psychischen Gefährdung im Unternehmen erstellt. Diese wird Arbeitsgrundlage für das nächste Treffen, welches in Bayreuth stattfindet, sein.


An dieser Stelle möchten wir uns bei Herrn Rutsatz und Frau Hofmann der Firma Schlaeger Kunststofftechnik GmbH als gastgebende Firma für die gute Organisation und Planung bedanken.