Home Kontakt Anfrage Impressum  

 
 
  MyPlastics
  Aktuelles
  Termine
  Kunststoffbranche
  Ausbildungsberufe
marker   Studium
  Ausbildung mit Kunststoff
  Angebote für Unternehmen
  Downloads
   

 

 

>>> zurück zur Übersicht

13.12.2016 - MyPlastics auf dem Berufsinformationstag bei der Firma TAKATA PlasTec GmbH 

Am 13.12.2016 waren die Ausbildungsinitiative MyPlastics und knapp 50 Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der Realschule Bad Kissingen zu Besuch bei der Firma TAKATA PlasTec GmbH in Bad Kissingen. Hier hatten sie die Gelegenheit das Unternehmen direkt vor Ort kennenzulernen und sich umfassend über das Ausbildungsangebot zu informieren. Außerdem erfuhren sie einiges über die Kunststoffbranche und ihre verschiedenen Ausbildungsberufe.

Die Schüler wurden dazu in drei Kleingruppen aufgeteilt und verbrachten je eine Stunde bei der Firmen- und Ausbildungspräsentation mit Ausbildungsleiter Hr. Saam, beim Vortrag zur Ausbildung in der Kunststoffbranche mit anschließendem Berufe-Quiz von MyPlastics, vertreten durch Lena Adams, und beim Werksrundgang mit den Auszubildenden von TAKATA, die den Schülern ihre Fragen beantworteten und ihnen ganz offen aus dem Ausbildungsalltag bei TAKATA berichteten.

An diesen drei Stationen sollte den Schülern nicht nur die Kunststoffbranche, als zukunftsträchtiges Arbeitsfeld mit hervorragenden Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, sondern auch speziell die Ausbildungsberufe Werkzeugmechaniker, Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik sowie Mechatroniker nähergebracht werden. Diese weniger bekannten Ausbildungen werden von den Schülern bei der Berufswahl oftmals übersehen, wodurch den Unternehmen Auszubildende und Fachkräfte fehlen. Daher hat es sich MyPlastics zur Aufgabe gemacht, in Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen und Schulen, den Schülern ihre Möglichkeiten aufzuzeigen.

Ein herzlicher Dank für die gute Planung und Organisation geht an Herrn Saam (Ausbildungsleiter bei TAKATA PlasTec GmbH) und alle Mitorganisatoren dieses Schulbesuchs der besonderen Art. Den teilnehmenden Schülern wünsche ich an dieser Stelle viel Erfolg bei der Suche nach ihrem Wunschausbildungsplatz!

Anmerkung:
Um der besseren Lesbarkeit willen wurde auf eine gender-spezifische Ausdrucksweise verzichtet.
Alle genannten Berufe sind für Jungen und Mädchen möglich.