Home Kontakt Anfrage Impressum  

 
 
  MyPlastics
  Aktuelles
  Termine
  Kunststoffbranche
  Ausbildungsberufe
marker   Studium
  Ausbildung mit Kunststoff
  Angebote für Unternehmen
  Downloads
   

 

 

>>> zurück zur Übersicht

21./22.03.2014 - MyPlastics auf den Berufsinformationstagen (BIT) in Gemünden a. Main

Wie im vergangenen Jahr auch, vertrat die Ausbildungsinitiative MyPlastics – Deine Zukunft mit Kunststoff die regionale Kunststoffbranche in und um Gemünden a. Main. Auf dieser zweitägigen Ausbildungsmesse sollten den Jugendlichen die Berufsbilder mit Zukunft bekannt gemacht und vorgestellt werden. Wer eine spannende und vielfältige Ausbildung sucht ist in der K-Branche genau richtig!

MyPlastics auf den Berufsinformationstagen in Gemünden a. Main
Kunststoff spielt für uns lange nicht mehr nur eine Nebenrolle. Da er uns hilft den Alltag leichter zu gestalten und manche Dinge gar erst ermöglicht, ist er aus unseren Leben nicht mehr wegzudenken. Beispiele hierfür sind Branchen, wie z. B. die Automobilindustrie, Haushaltswaren und die Elektronik.


Produkte aus Kunststoff können in jeglicher Form und Größe hergestellt werden. Aus diesem Grund ist deren Produktion auch komplex und anspruchsvoll zugleich. Hierfür werden Fachexperten benötigt, die sich mit dem Werkstoff der Zukunft auskennen.


In ausgiebigen Gesprächen informierten die MyPlastics-Vertreter, Simone Rieß und Katja Dumbach sowie Hans Rausch, Geschäftsführer des Kunststoff-Netzwerk Franken e. V., über die Ausbildungsberufe mit TOP-Chancen.


Folgende Ausbildungsberufe bieten sehr gute Übernahmechancen: Technischer Produktdesigner, Werkzeugmechaniker, Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik und Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik.


Darüber hinaus begeisterte der duale Studiengang zum Werkststoffingenieur (B. Eng.) an der Hochschule Hof in Verbindung mit einer Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik zahlreiche Gymnasiasten und Fachhochschüler.

Das Highlight am MyPlastics-Infostand stellte der Exponate-Tisch dar. Alle mitgebrachten Anschauungsmaterialien sollten darauf abzielen, den Jugendlichen den Werkstoff Kunststoff in seiner Vielfalt zu zeigen. Überwiegend erkundigten sich Schüler und auch Eltern über die beruflichen Möglichkeiten in der Kunststoffbranche. Lehrkräfte konnten zudem von potenziellen Schulbesuchen mit Unternehmen überzeugt werden.

Auf den Berufsinformationstagen (BIT) in Gemünden waren auch regionale Unternehmen der K-Branche vor Ort – Procter & Gamble Manufacturing GmbH, Tecuplast GmbH und WAREMA Renkhoff SE. Diese waren durch Personalverantwortliche, Ausbilder, Auszubildende und weitere Anschauungsmaterialien vertreten und stellten den Jugendlichen praktische Aufgaben bereit, damit sich diese in die Welt des Kunststoffs einfinden konnten.
Zudem stellten die genannten Firmen auch Auszubildende für den MyPlastics-Stand für beide Messetage zur Verfügung. Diese gaben auch in kurzen Interviews Gründe an, wieso ihnen ihre Ausbildung gefällt.



So erzählte Theresa Fertig (Auszubildende Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik im 2. Lehrjahr bei der Firma WAREMA): „ Ich wollte schon immer einen technischen Beruf erlernen. Das Besondere in meiner Ausbildung ist der Umgang sowohl mit Maschinen als auch mit den hochwertigen Kunststoffprodukten – die sind nicht immer alle gleich sondern verschieden!“


Der Auszubildende Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik im 2. Lehrjahr bei Procter & Gamble, Volkan Algin, bestätigte dies ebenfalls und ergänzte dies noch mit den Worten: „In diesem Beruf sehe ich ein großes Zukunftspotential. Besonders gefallen mir die Aufstiegsmöglichkeiten im Beruf!“.
Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei beiden Auszubildenden für Ihre Unterstützung bedanken.

Wir danken auch Herrn Goldkuhle für die gute Organisation, Betreuung und Planung dieser Veranstaltung.


Anmerkung:
Um der besseren Lesbarkeit willen wurde auf eine gender-spezifische Ausdrucksweise verzichtet.
Alle genannten Berufe sind für Jungen und Mädchen möglich