Home Kontakt Anfrage Impressum  

 
 
  MyPlastics
  Aktuelles
  Termine
  Kunststoffbranche
  Ausbildungsberufe
marker   Studium
  Ausbildung mit Kunststoff
  Angebote für Unternehmen
  Downloads
   

 

 

>>> zurück zur Übersicht

27.03.2014 - MyPlastics auf dem Girls' Day der Firma Neue Materialien GmbH

Wie bereits vergangenes Jahr begleitete die Ausbildungsinitiative MyPlastics den Girls’ Day der Neue Materialien Bayreuth GmbH.

MyPlastics auf dem Girls' Day bei der Firma Neue Materialien Bayreuth GmbH
Der Girls‘ Day ist seit Jahren eine gute Gelegenheit für Schülerinnen einen Einblick in die technischen Berufsbilder und Firmen zu bekommen. Besonders in der Kunststoffbranche ziehen Mädchen selten die spannenden Berufsbilder in Betracht, weshalb ihnen anhand von praktischen Beispielen in Laboren und Werkstätten gezeigt wird, wie interessant und vielfältig diese Arbeit sein kann.

Am Girls' Day der NMB nahmen 15 Schülerinnen der fünften bis achten Jahrgangsstufe teil. Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte der Organisator des Girls‘ Day, Dipl.-Ing. Christian Traßl, die Teilnehmerinnen und stellte die NMB vor. Der Tagesablauf beinhaltete weiterhin eine Einführung in die Welt des Kunststoffs durch MyPlastics-Referentin Lena Arnold und einen anschließenden praktischen Teil im Technikum der NMB, in welchem die Mädchen Spardosen spritzgießen und kleine Schweinchen aus Partikelschäumen herstellen durften.


Lena Arnold erläuterte den Schülerinnen anhand einer Präsentation und Anschauungsmaterialien die Kunststoffbranche und die Wichtigkeit und Alltäglichkeit der verschiedenen Kunststoffe. Die Schülerinnen wurden aktiv mit in den Vortrag eingebunden und konnten Fragen stellen und beantworten. Besonders interessant fanden die Teilnehmerinnen des Girls’ Day, dass viele andere Werkstoffe, wie z. B. Holz oder Glas im Laufe der Zeit durch Kunststoffe ersetzt wurden. Die Schülerinnen erhielten einen Einblick in die verschiedenen Bereiche der K-Branche und bekamen die Wertschöpfungskette, von Konstruktion bis hin zur Kunststoffverarbeitung, erklärt. In diesen verschiedenen Abschnitten entlang der Wertschöpfungskette benötigen die Firmen der K-Branche dringend Nachwuchs. Lena Arnold stellte den Schülerinnen die Ausbildungsberufe zur Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik, zur Werkzeugmechanikerin und zur Technsichen Produktdesignerin vor. Sie betonte besonders, dass diese handwerklich-technischen Berufsbilder definitiv auch für Mädchen interessant und anstrebenswert sind. Die Kunststoffbranche wächst beständig und die Firmen wie NMB freuen sich immer über interessierte Schüler/-innen die gerne ein Praktikum absolvieren möchten.

Abschließend an den theoretischen Teil der Präsentation stand noch ein „Kunststoff-Quiz“. Die Mädchen mussten gemeinsam durch das richtige Beantworten von Fragen die Schlösser an einer Schatztruhe öffnen. Die Fragen bezogen sich auf den Vortrag und alle machten begeistert mit. Ohne Hindernisse konnten die Mädchen die Schatztruhe öffnen und sich ihre Belohnung herausnehmen – in Reagenzgläser gefülltes buntes Kunststoffgranulat.


Im weiteren Ablauf des Girls‘ Day stand nun der praktische Teil an. Die Mädchen konnten live an den Maschinen erleben, wie Teile aus Kunststoff hergestellt werden. Diese durften von den Teilnehmerinnen natürlich mit nach Haus genommen werden.


Der Girls’ Day der NMB war ausgebucht und stieß auf durchwegs positive Resonanz der Schülerinnen. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit den NMB und wünschen den Schülerinnen viel Glück für Ihren weiteren schulischen und beruflichen Weg.

Anmerkung:
Um der besseren Lesbarkeit willen wurde auf eine gender-spezifische Ausdrucksweise verzichtet.
Alle genannten Berufe sind für Jungen und Mädchen möglich.