Home Kontakt Anfrage Impressum  

 
 
  MyPlastics
  Aktuelles
  Termine
  Kunststoffbranche
  Ausbildungsberufe
marker   Studium
  Ausbildung mit Kunststoff
  Angebote für Unternehmen
  Downloads
   

 

 

>>> zurück zur Übersicht

02.10.2014 - MyPlastics auf dem Berufsorientierungstag an der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth

Schon zum dritten Mal durfte MyPlastics gemeinsam mit der Kunststoff Helmbrechts AG und Rudi Göbel GmbH & Co. KG am Berufsfindungstag der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth technisch interessierte Schüler über die spannenden Ausbildungsberufe und Praktika der Kunststoffbranche informieren und ihnen in einem praktischen Teil auch die Tätigkeiten der einzelnen Berufsbilder näher bringen.

MyPlastics an der Mittelschule Poppenreuth
Im Vorfeld der Veranstaltung wurden die Schüler durch die Lehrkräfte über die Branchen des Berufslebens informiert und daraufhin konnten sich die Jugendlichen für einzelne Branchen und Vorträge entscheiden. Die Vertreter von MyPlastics, Kunststoff Helmbrechts und Rudi Göbel freuten sich sehr, insgesamt 27 Schülern in drei Durchläufen die Welt des Kunststoffs vorzustellen.

Schon zum dritten Mal durfte MyPlastics gemeinsam mit der Kunststoff Helmbrechts AG und Rudi Göbel GmbH & Co. KG am Berufsfindungstag der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth technisch interessierte Schüler über die spannenden Ausbildungsberufe und Praktika der Kunststoffbranche informieren und ihnen in einem praktischen Teil auch die Tätigkeiten der einzelnen Berufsbilder näher bringen.

Im Vorfeld der Veranstaltung wurden die Schüler durch die Lehrkräfte über die Branchen des Berufslebens informiert und daraufhin konnten sich die Jugendlichen für einzelne Branchen und Vorträge entscheiden. Die Vertreter von MyPlastics, Kunststoff Helmbrechts und Rudi Göbel freuten sich sehr, insgesamt 27 Schülern in drei Durchläufen die Welt des Kunststoffs vorzustellen.

Die Kunststoffbranche wurde in Poppenreuth durch die Firmenvertreter der Kunststoff Helmbrechts AG, Herrn Eckardt (Ausbildungsleiter), Julia Schmitt (Auszubildende Werkzeugmechaniker) sowie durch den Ausbildungsleiter der Firma Rudi Göbel GmbH & Co. KG, Herrn Erhard und den beiden Auszubildenden Stefan Schlegel und Lukas Möser (beide Auszubildende Werkzeugmechaniker) vorgestellt. Die Ausbildungsinitiative MyPlastics – Deine Zukunft mit Kunststoff, vertreten durch Simone Rieß und Linda Rebhan, unterstützte die beiden Unternehmen und organisierte den Rahmen der Vorträge.

Am Anfang erfolgte eine kurze Einführung in die K-Branche durch MyPlastics. Schülern wurde verdeutlicht, wie oft sie doch täglich mit Kunststoff in Berührung kommen und wie unvorstellbar es wäre, wenn es ihn nicht gäbe. Es konnte den Schülern anhand von Exponaten auch gezeigt werden, welche Produkte in ihrer Region hergestellt werden und wie aufwendig die Produktion von Kunststoffteilen sein kann. Anschließend stellten die Firmenvertreter die Ausbildungsbetriebe Kunststoff Helmbrechts AG und Rudi Göbel GmbH & Co. KG in einer kurzen Firmenpräsentation vor. Sie berichteten über Firmeneckdaten, Standorte, Mitarbeiter und ihre Produkte. Nachfolgend konnten die Schüler direkt von den Azubis der beiden Firmen einen Einblick in die Ausbildungsberufe zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik, zum Werkzeugmechaniker und zum Stanz- und Umformmechaniker (neu bei Rudi Göbel) erhalten.

Nach der Theorie teilte MyPlastics die Schüler in vier Gruppen für den BERUFE-Parcours – den praktischen Teil der Veranstaltung – ein. Eine Station wurde von Kunststoff Helmbrechts, eine von MyPlastics und zwei von der Firma Rudi Göbel gestellt. Die Schüler konnten an diesen Stationen neben praktischen Übungen des Berufsalltags der Ausbildungsberufe unter anderem auch noch wissenswerte Informationen über die interessanten und manchmal auch herausfordernden Tätigkeiten ihrer Ausbildung durch die Auszubildenden erfahren.


Die erste Station der Kunststoff Helmbrechts AG befasste sich mit dem Beruf Werkzeugmechaniker. Die Schüler hatten die Aufgabe, Bestandteile eines Werkzeugs mit verschiedenen Messschiebern auszumessen. Julia Schmitt erklärte ihnen vorab die Handhabung des Messschiebers. Station zwei wurde von MyPlastics betreut und wurde von den Schülern mit großem Interesse angenommen. Auf einem Aufgabenblatt durften die Schüler drei Aufgaben speziell zur Ausbildung des Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik lösen. Die Firma Rudi Göbel GmbH & Co. KG bot den Jugendlichen an ihrer Station ebenfalls die Möglichkeit das Berufsbild Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik zu erleben. Verfahrensmechaniker beurteilen täglich die Qualität der hergestellten Produkte. Dabei müssen sie mögliche Spritzgießfehler erkennen, die Ursache ausfindig machen und die Fehler beheben können. Schlieren, Brenner oder Blasen sind Indikatoren für Fehleinstellungen der Maschine. An Station drei durften die Schüler diverse Kunststoffteile den jeweiligen Fehler zuordnen. Station vier durften die Schüler in einer Prägeübung ihre Geschicklichkeit im Umgang mit Metall und Werkzeug beweisen und zielte darauf ab, den Jugendlichen das Berufsbild des Werkzeugmechanikers näher zu bringen. Vom Stanz- und Umformmechaniker vorbereitete, ausgestanzte Scheiben konnten von den Schülern durch Prägen mit ihren Initialen versehen werden.

Im Anschluss wurden die Schüler von MyPlastics noch über weitere regionale Unternehmen der Kunststoffindustrie informiert und ihnen die großen beruflichen Chancen in dieser Branche verdeutlicht.

Wir wünschen den Schülern viel Erfolg bei der Berufswahl und auf ihrem weiteren Werdegang.
Das Team von MyPlastics bedankt sich bei den Organisatoren der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth, besonders bei Frau Baumgärtner, für die sehr gelungene Veranstaltung und wir würden uns freuen, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Anmerkung:
Um der besseren Lesbarkeit willen wurde auf eine gender-spezifische Ausdrucksweise verzichtet.
Alle genannten Berufe sind für Jungen und Mädchen möglich.